Skip to main content

Aktuelles aus der Schule in der Corona-Pandemie

 

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, Eltern, Ausbilderinnen und Ausbilder,

gemeinsam arbeiten wir daran, auch unter den Einschränkungen der Pandemie alle Schülerinnen und Schüler zum ersehnten Bildungserfolg führen zu können.

 Die Rahmenbedingungen für die Wochen bis Ende Januar wurden nun durch Pressemitteilung veröffentlicht:

 „Für die Beruflichen Schulen teilt das fachlich zuständige Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus folgende Regelungen für die Zeit nach dem 11. Januar mit: Auch in den berufsbildenden Schulen und Regionalen Berufsbildungszentren findet bis Ende des Monats (Januar) im Grundsatz kein Präsenzunterricht statt. Ausnahmen gibt es in dieser Zeit für Unterricht in Abschlussklassen, für die Durchführung von Prüfungen und das Schreiben wichtiger Klassenarbeiten.“

Die Klassen, die in Präsenz Leistungsnachweise erbringen müssen oder auf Prüfungen vorbereitet werden, werden über Sonderregelungen durch die Klassenlehrkräfte informiert.

 Am 7. und 8. Januar werden digitale Lehrerfortbildungen durchgeführt und diese Tage als Schulentwicklungstage genutzt. Es findet daher dann auch kein Distanz-Unterricht statt.

Das Schulbüro ist geöffnet.

 

 

Ihr Schulleitungsteam

Sven Mohr, Hannes Manzke und Dietmar Post

 

Weitere Informationen:  

Informationen und praktische Hinweise zum Virus in vielen Sprachen

Die nötigen Verhaltensregeln finden sich hier. 

Begleitend dazu das gültige Hygienekonzept (pdf-Datei)

Die dazu gehörigen Elternanschreiben finden sich hier:

deutsch
englisch
türkisch
arabisch
russisch

Folgende Ausnahmen zum Fernunterricht lassen wir zu:

a)      für mehrstündige Klausuren (> 3 Zeitstunden), so dass vertretbar ist, dass an dem Tag kein Fernunterricht mehr stattfindet.

b)      für die Abschluss- und Zwischenprüfungen.

Am Platz darf ohne MNB die Prüfung/Klausur geschrieben werden. Ist die Gruppe zu groß für den Raum, stehen weitere Räume zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich bei Fragen bei Ihren Klassen- oder Fachlehrkräften.

Hier findet ihr die Kontaktadressen zu euren Klassen. (.pdf-Datei)

Hier findet ihr aktuelle Angebote für die Berufliche Orientierung (.pdf-Datei)

Unser Beratungsangebot bleibt bestehen. Wer unser Angebot neu nutzen oder eine Beratung fortführen möchte, nimmt bitte Kontakt auf zu den folgenden Personen. Nutzen Sie die Möglichkeit, wenn die Ängste zu groß werden oder Ihnen die Decke auf den Kopf zu fallen droht.

Hier geht es zu den entsprechenden Personen

Alle Lehrkräfte können Sie über die dienstliche E-Mail vorname.nachname@esfl.de erreichen. Sollte etwas nicht klappen erreichen Sie das Büro unter verwaltung@esfl.de oder 0461 852531

 

 

Das Schulbüro ist zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. 

Erreichbarkeit

telefonisch unter 0461852532 oder per Mail verwaltung@esfl.de

Besuchen Sie weiterhin regelmäßig diese Seite, wir aktualisieren sie laufend und informieren Sie über den Stand der Planung.